Home |  Kontakt |  Impressum
Registrierte User: 1881 Skitouren Radtouren Wandertouren Bergtouren Berge & Täler Hütten/Biwaks

Username

Passwort




Neuanmeldung 
Passwort vergessen 
 
Körper  
Glossar
Archiv
Besuchen Sie auch


 Aminosäuren - Teil 8

Wie läuft es mit der Aminosäuren Untersuchung?

Kennen Sie Ihre Aminosäurenwerte? Das Aminosäurenprofil gibt einen Hinweis darauf, ob Sie gut oder schlecht mit Aminosäuren versorgt sind. Gleichzeitig sind die Aminosäuren Blutspiegel die Grundlage für Vitatonic, das für Sie maßgeschneidertes Aminosäurenpräparat.

Vitatonic gibt Ihnen die Power, die Sie für Ihren Laufsport brauchen. Es hilft Ihnen einen Muskelabbau zu verhindern und jene Muskeln aufzubauen, die für Ihre Kraft und Ausdauer notwendig sind und um genügend Speicherkapazität für die Kohlenhydrate zu schaffen. Wenn Sie das persönliche Aminosäurenpräparat unmittelbar nach einer Trainingseinheit oder einem Wettbewerb verwenden, werden Sie von der raschen und effizienten Regeneration verblüfft sein. Viele Läufer, die seit Jahren Vitatonic verwenden, sind davon überzeugt, dass Ihnen Vitatonic geholfen hat, ihre Leistung zu verbessern. Eva Gradwohl, österreichische Marathonmeisterin 2003, eine Top Marathonläuferin also, ist drei Wochen nach ihrem Sieg sie beim Graz Marathon 2003 bei einem weiteren Marathon angetreten und als Siegerin  durchs Ziel gegangen.  Erstaunlich!

Auch Sie können Ihre Leistung verbessern. Sie profitieren von Vitatonic auch, dass Sie weniger krank sind, d.h. wenig verkühlt sind und weniger häufig grippale Infekte haben. Ebenso können Sie mit dem optimierten Aminosäurenpräparat ein Übertraining vermeiden.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass Ausdauersportler Defizite im Bereich der so genannten Stressaminosäuren (Isoleucin, Leucin, Phenylalanin, Tryptophan und Valin) haben.



Letzte Änderung: 12. Apr. 2006 09:07
  Expertensuche Lexikon Orte/Gemeinden Foren  
Copyright © 1995 - 2017 eventus Marketingservice GmbH